Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche wird geladen

Seitenoptionen

Farbkontrast:
Textgröße:

Inhalt

Ältere Männer am Computer
Nachbarschaft
Ältere Dame liest
Sport für Ältere
Theater
Generationenübergreifende Begegnung
NRW_MGEPA_RGB

Netzwerk zur gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit in NRW

 

Die hier vorgestellten Organisationen und Projekte werden gefördert vom Referat Demografischer Wandel und gesellschaftliche Teilhabe im Alter im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ansprechperson:

Dr. Claus Eppe
Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
Referat Demografischer Wandel und gesellschaftl. Teilhabe im Alter
Horionplatz 1
40190 Düsseldorf
Telefon:
+49 (0) 211 8618-3320

E-Mail:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

 

 


Erfahrungswissen für Initiativen NRW (EFI NRW)

EFI NRW Logo 2010Erfahrungswissen für Initiativen (EFI) war die Bezeichnung für ein Modellprogramm zur Gewinnung und Qualifizierung lebens- und berufserfahrener Menschen für ein selbstgewähltes und selbstgestaltetes bürgerschaftliches Engagement in der nachberuflichen Zeit.

Nordrhein-Westfalen wurde das EFI-Programm von Juli 2009 bis Juni 2012 in 14 Kommunen fördern.

In diesem Zeitraum wurde die Entwicklung von engagementfreundlichen Strukturen in den Kommunen gefördert und regionale Bildungsträger werden qualifiziert, um auch nach Abschluss des Projektes die Nachhaltigkeit des Programms zu gewährleisten.

Projektträger:

Ev. Erwachsenen Bildungswerk Nordrhein (EEB) / Zwischen Arbeit und Ruhestand (ZWAR)

Herr Gerrit Heetderks
Ev. Erwachsenenbildungswerk Nordrhein
Graf-Recke-Str. 209
40237 Düsseldorf
Telefon:
0211/3610 - 221

E-Mail:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

nach oben

 

Forschungsinstitut Geragogik e.V.Logo FoGera

 

Das Forschungsinstitut Geragogik (FoGera) existiert seit 2002 und befasst sich mit dem Thema „Lernen und Bildung in alternden Gesellschaften“. Forschung, Lehre und soziale Praxis richten sich an folgendem Leitbild aus:

Zur Überwindung des Widerspruchs zwischen den Potentialen des Alters und den gesellschaftlichen Ermöglichungsbedingungen leistet FoGera systematisch und kontinuierlich einen eigenen Forschungs- und Entwicklungsbeitrag in der Altersbildung (Bildung im Alter und für das Alter).

Ziel ist es, Organisationen und Personen zu befähigen, durch Bildungsprozesse Lebensqualität im Alter zu verbessern.

Dr. Dietmar Köster
Forschungsinstitut Geragogik e.V. (FoGera)
Alfred-Herrhausen-Straße 44
58455 Witten
Telefon:
+49 (0) 2302 - 91 52 72

Fax:
+49 (0) 2302 - 91 52 75

E-Mail:

Internet:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

 

Logo Forschungsgesellschaft für Gerontotlogie (FFG)Forschungsgesellschaft für Gerontologie

Anfang der 90er Jahre wurde in Dortmund die Forschungsgesellschaft für Gerontologie gegründet. Ziel dieser Vereinsgründung war es, eine erste Anlaufstelle für sozialgerontologische Forschungs- und Beratungsbedarfe zu schaffen.

Zur Konzeption und Umsetzung sozialgerontologischer Forschungsprojekte in die Praxis unterhält die Forschungsgesellschaft für Gerontologie seit 1992 das Institut für Gerontologie an der TU Dortmund. Um der Vielschichtigkeit sozialgerontologischer Fragestellungen gerecht zu werden, arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen im Institut für Gerontologie.

Dr. Elke Olbermann
FfG Forschungsgesellschaft für Gerontologie e.V.
Institut für Gerontologie an der Universität Dortmund
Wissenschaftliche Geschäftsführerin
Evinger Platz 13
44339 Dortmund
Telefon:
+49 (0) 231- 72 84 88-29

Fax:
+49 (0) 231- 72 84 88-55

E-Mail:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden








 Forum Seniorenarbeit NRW

Logo Forum Seniorenarbeit NRW

Das Forum Seniorenarbeit NRW informiert über die Projekte, Aktivitäten und Erfahrungen aus der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit in NRW, es vernetzt die Akteure, ermöglicht ihnen Erfahrungsaustausch und unterstützt sie beim Transfer in die Praxis.

Dabei arbeitet das Forum Seniorenarbeit eng mit den haupt- und ehrenamtlich Engagierten zusammen, sei es in der Auswahl und Erstellung der Themenschwerpunkte, der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Veröffentlichungen oder in der Entwicklung und Durchführung der internetbasierten Lernmodule.

Projektträger:

Kuratorium Deutsche Altershilfe e.V. (KDA)

Kontakt:

Daniel Hoffmann
Projektleitung Forum Seniorenarbeit NRW
Kuratorium Deutsche Altershilfe
Wilhelmine-Lübke-Stiftung e.V.
An der Pauluskirche 3
50677 Köln
Telefon:
+49 (0) 221 93 18 47-71

Fax:
+49 (0) 221 93 18 47-6

E-Mail:

Internet:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

nach oben


 

Logo lagfa NRWLandesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen (lagfa NRW) ist ein verbandsübergreifendes Fachforum für Freiwilligenarbeit, in der Freiwilligenagenturen, -zentren und -einrichtungen aus NRW mit ihrer vielfältigen Träger- und Organisationsstruktur vertreten sind.
Die lagfa NRW berät und begleitet die jeweiligen Agenturen vor Ort, ermöglicht einen regelmäßigen Fachaustausch und bietet den Mitarbeiter/-innen der Agenturen Fortbildungsangebote.

Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen NRW
Koordinationsbüro
Am Rundhöfchen 6
45879 Gelsenkirchen
Telefon:
0209 / 925 84 322

Fax:
0209 / 925 84 323

E-Mail:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

nach oben


Landesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros NRW

las-rgb-gross (2)Die Landesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros NRW (LaS NRW) vernetzt und unterstützt seit August 2010 die Arbeit der mittlerweile über 90 Seniorenbüros in Nordrhein-Westfalen.

Projektträger:

Alter und Soziales e.V., Ahlen

Kontakt:

Ramona Geßler
Landesbüro LaS NRW
c/o Seniorenbüro Ahlen
Wilhelmstr. 5
59227 Ahlen
Telefon:
0 23 82 / 94 09 97 14

E-Mail:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

nach oben    

 

Logo lsvLandesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen e.V.

Die Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen e.V. (LSV NRW) ist die Dachorganisation der kommunalen Seniorenvertretungen (SV). Sie ist konfessionell ungebunden, verbandsunabhängig und parteipolitisch neutral. In der LSV NRW sind 160 Seniorenvertretungen Mitglied.

Landesseniorenvertretung NRW e.V.
Friesenring 32
NRW - 48147 Münster
Telefon:
02 51/2120 50

Fax:
02 51/200 66 13

E-Mail:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Paritätische Akademie LV NRW e. V.

Die Paritätische Akademie LV NRW e. V. (PA e. V.) richtet seine Bildungsangebote an die PA NRW-eV_4cMitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ca. 3000 Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in NRW, aber auch an andere Weiterbildungsinteressierte.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die berufliche Weiterbildung in der Sozialen Arbeit.

In der Projektarbeit trägt die PA e. V. aktiv zum Aufbau eines gemeinsamen Europas bei und engagiert sich deshalb seit mehreren Jahren in europaweiten Projekten zum Lebenslangen Lernen.

Allgemeine Informationen
Die Paritätische Akademie LV NRW e. V. ist eine Tochterorganisation des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in NRW. Seit 1976 ist das PA e. V. als freier Träger der Weiterbildung und als Träger der Paritätischen Akademie NRW - Familienbildung (PA FB) nach nordrhein-westfälischem Weiterbildungsgesetz (WbG) anerkannt.

Kontakt:

 

 

 Logo Paritätisches Bildungswerk NRWQB GESENA (Qualitätsbegleiter/in in der gemeinwesenorientierten SeniorInnenarbeit und Altersbildung)

 

In der Qualitätsinitiative GESENA - NRW entwickeln je ein Mitarbeitender eines Wohlfahrtsverbandes, einer Kommune und ein/-e Freiwillige Modellprojekte zur gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit und führen diese vor Ort durch.

Modellhaft an diesen Projekten ist eine neue Form der partizipativen Zusammenarbeit innerhalb der einzelnen "Arbeitstrias".

Projektträger:

Paritätisches Bildungswerk Landesverband NRW e.V. (PBW LV NRW e.V.)

Kooperationspartner:

  • fastra Dortmund, Frau Stratmann
  • FoGera Witten, Herr Dr. Köster, Frau Miesen

Kontakt:

Frau Iris Dugel
Paritätisches Bildungswerk Landesverband NRW e.V. (PBW LV NRW e.V.)
Loher Str. 7
42283 Wuppertal
Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

ZWAR Zentralstelle NRWZWAR

Die ZWAR Zentralstelle NRW gestaltet Beteiligungsprozesse zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen auf der Basis von Eigenverantwortung und Selbstorganisation.

ZWAR modernisiert die soziale Arbeit mit älteren Menschen, initiieren Vernetzungsstrukturen und führt einen alternswissenschaftlichen Theorie-Praxis-Dialog. Zudem initiiert und begleitet  ZWAR selbstorganisierte Netzwerke, in denen Menschen ab 50 Jahren gemeinsam älter werden.

Kontakt:

ZWAR Zentralstelle NRW
Zwischen Arbeit und Ruhestand
Steinhammerstraße 3
44379 Dortmund
Telefon:
(02 31) 96 13 17-0

Fax:
(02 31) 61 85 17-2

E-Mail:

Internet:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden