Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche wird geladen

Seitenoptionen

Farbkontrast:
Textgröße:

Inhalt

Ältere Männer am Computer
Nachbarschaft
Ältere Dame liest
Sport für Ältere
Theater
Generationenübergreifende Begegnung

EFI NRW: Fortbildung für Multiplikator/innen 09.02.2012 


SeniorTrainerIn EFI Nrw

Fortbildungsprogramm für Multiplikatoren und Multiplikatorinnen

im Rahmen des EFI-Programms NRW

 

Das Fortbildungsprogramm richtet sich an Fachbereichsleitende in der Bildungsarbeit von Volkshochschulen und Einrichtungen der Weiterbildung in anderer Trägerschaft. Ziel der Multiplikatoren-Fortbildung ist es, den Mitarbeitenden aus dem Bereich der Bildungsarbeit das EFI-Gesamtkonzept, die Inhalte und Methoden dieses zukunftsfähigen Qualifizierungsprogramms für Freiwillige sowie die grundlegenden Haltungen der innovativen Seniorenbildungsarbeit vorzustellen und einen Einstieg in die selbstständige Durchführung des EFISchulungsprogramms zu vermitteln.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 15 Personen begrenzt.

Hintergrund:

Das Programm „Erfahrungswissen für Initiativen“ wurde 2002 als ein Bundesmodellprogramm vom Bundesministerium für Familie, Frauen Senioren und Jugend entwickelt und in elf Bundesländern durchgeführt. In Nordrhein-Westfalen wurde es bisher erfolgreich in 28 Kommunen umgesetzt.

Die Erfahrungen in den Modellstandorten zeigen, dass die ausgebildeten Senior-Trainer und SeniorTrainerinnen eine ganz neue Form der Kultur des bürgerschaftlichen Engagements entwickelt haben und in die Gestaltung des Miteinanders in die Kommunen einbringen. Sie leisten in unterschiedlichen neuen Verantwortungsrollen einen wichtigen Beitrag bei der Bewältigung der Herausforderungen, die der demografische Wandel an unsere Gesellschaft stellt.

Menschen in der nachberuflichen Lebens¬phase entwickeln gemeinsam neue soziale und kulturelle Verantwortungsrollen und bringen sich mit ihrer Lebens- und Berufserfahrung, ihrer Zeit, ihrem Ideenreichtum und ihrer Innovationskraft in die Gestaltung des Gemeinwesens und des nachbarschaftlichen Miteinanders ein - vor allem dann, wenn sie entsprechend auf ihre neuen Aufgaben vorbereitet werden und wenn sie die Möglichkeit erhalten, ihre Herzenssachen zu finden sowie tragfähige Unterstützungs-Netzwerke aufzubauen.

Das EFI-Programm will ganz ausdrücklich niemanden in ein klassisches Ehrenamt vermitteln. Vielmehr sollen mit dem EFI-Programm Menschen angesprochen werden, die auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind und sich selbst aktive Mitstreiterinnen und Mitstreiter suchen, mit denen sie sich für wichtige Zukunftsaufgaben in selbst organisierten Projekten engagieren können.
Mit dem Einstieg in das EFI-Programm öffnen sich Kommunen den vielfältigen Kompetenzen ihrer Bewohnerschaft und sprechen neue Zielgruppen an. So kann die Vernetzung von Wissen und Kompetenzen sowie die Entfaltung verschiedenster Talente und Begabungen das kommunale Leben nachhaltig bereichern und stärken.

Weitere Informationen zum EFI-Programm: www.forum-seniorenarbeit.de/efi_nrw

Termine: 11., 18. und 25. Juni 2012, EEB Düsseldorf

Flyer:

PDF-Datei, 167 kb

 

Kontakt für Fragen:

Herr Gerrit Heetderks
Ev. Erwachsenenbildungswerk Nordrhein
Graf-Recke-Str. 209
40237 Düsseldorf
Telefon:
0211/3610 - 221

E-Mail:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

 

Autor: Daniel Hoffmann