Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche wird geladen

Seitenoptionen

Farbkontrast:
Textgröße:

Inhalt

Ältere Männer am Computer
Nachbarschaft
Ältere Dame liest
Sport für Ältere
Theater
Generationenübergreifende Begegnung

 

Aktuell im Forum Seniorenarbeit

Newsfeed abonnieren (Was sind RSS und News-Feeds?)

Die BAGSO fordert bezahlbares Wohnen im Alter und die Schaffung zukunftsorientierter Wohn- und Lebensformen

23.07.2014



Als Interessenvertretung älterer Menschen tritt die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) dafür ein, dass Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit die Menschen, die es wünschen, auch im hohen Lebensalter zu Hause und in der vertrauten Nachbarschaft leben können.In einem Grundsatzpapier fordert die BAGSO, die über ihre mehr als 100 Mitgliedsverbände rund 13 Millionen ältere Menschen in Deutschland vertritt, die politisch ...
» weiterlesen
Bagso-Logo


Nachhaltigkeitsstrategien erfolgreich entwickeln

18.07.2014


Impulse für ein nachhaltiges NRW - Nachhaltige Partizipation von älteren MenschenSoziales Engagement in jedem Alter

Im Rahmen eines Projekts entwickelt die Bertelsmann Stiftung, gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen Impulspapiere. Das Impulspapier "Nachhaltige Partizipation von älteren Menschen" kann in seiner zweiten Fassung ab sofort online eingesehen werden.HintergrundDas Ziel des Projektes besteht darin, gute Beispiele für die Entwicklung und Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien ...
» weiterlesen
Cover nachhaltige Partizipation


„Ran ans Netz“ - Das Internet in der Seniorenarbeit

14.07.2014



Editorial
„Ja. Leider ja.“ antwortete der Politiker Hans-Christian Ströbele auf die Frage, ob er einen Computer habe. Ähnlich wie ihm ergeht es vielen älteren Menschen, die die ersten 50 Jahre ihres Lebens ohne Computer, Internet und Handy gut gelebt haben. Mit der neuen Ausgabe von „Im Fokus“ wollen wir genauer hinschauen, ob und wie sich die Einstellung ...
» weiterlesen
Cover Im Fokus Juli 2014


zeitwert - Neues Online-Magazin des Generali Zukunftsfonds

08.07.2014



Was kann Bürgerengagement im demografischen Wandel leisten? Dieser Frage spürt ab sofort "zeitwert" nach - das neue Online-Magazin des Generali Zukunftsfonds.
In vier Ausgaben pro Jahr informiert es über Themen, Trends und Projekte. "zeitwert" soll unterhaltsam und informativ sein, anspruchsvoll gestaltet und für Genussleser ebenso geeignet wie für Eilige. "zeitwert" tritt an die Stelle des Jahresberichts, um über ...
» weiterlesen
Cover zweitwert Juli 2014


Virtuelle Stammtische

07.07.2014


VERBRAUCHER INITIATIVE qualifiziert online Multiplikator/-innen der Zielgruppe 60plus für die Energiestammtische NRW

Wer sich als mündiger Verbraucher im Strommarkt bewegen will, muss seine Handlungsoptionen im liberalisierten Markt sowie seine Rechte und Pflichten als Energiekunde kennen. Von Oktober 2013 bis Mai 2014 wurde an sieben Standorten in NRW durch die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. - Bundesverband eine Qualifizierungsinitiative für ehrenamtliche Multiplikatoren der Zielgruppe 60plus durchgeführt. Umwelt- und energiebewusste Menschen wurden ...
» weiterlesen
VI-blau


Ein Internetauftritt gehört heute dazu

07.07.2014


Im Gespräch mit Stefan Schneider, Mitglied der ZWAR-Gruppe „Korschenbroich Montag“

Korschenbroich ist eine Kleinstadt am Niederrhein mit 32 000 Einwohner/-innen und fünf lokal orientierten ZWAR-Gruppen Die fünf Gruppen waren bis Ende 2013 auf einer gemeinsamen Website vertreten, inzwischen hat jede ZWAR-Gruppe eine eigene Website. Außerdem gibt es noch eine gemeinsame Homepage aller Korschenbroicher ZWAR-Gruppen (www.zwar-korschenbroich.de) mit allgemeinen Informationen und Links zu den jeweiligen Gruppen. Stefan ...
» weiterlesen
ZwarKorschenbroichMontag


Eine Plattform – alle Möglichkeiten: Wie neue Technologien zur Unterstützung von Mobilität im Alter beitragen können

07.07.2014


Sehr mobil mit 100 – Mobilitätsketten für Senioren in der Region Siegen-Wittgenstein“

Die 73jährige Frau Schmidt würde gerne am Samstagabend ins Theater, allerdings hat sie keinen Führerschein und kommt nach der Vorstellung aufgrund der schlechten OPNV Anbindung nicht mehr zurück nach Hause. Herr Müller fährt regelmäßig mit seinem Auto allein in die Stadt. Schon oft hat er überlegt, dass er auf dem Heimweg die ältere Dame mitnehmen ...
» weiterlesen
Abbildung 2_SMobilTestnutzer


Internet und ältere Menschen: Gegenwart und Zukunftsvisionen

07.07.2014



Tablet, Smartphone, Google Glass, Facebook, Homepage, Blog, Browser, E-Learning, E-Commerce, E-Government, Touchscreen, Chat, Forum, E-Mail, Cloud, Crowd, … viele dieser Worte hatte vor zehn Jahren niemand in seinem/ihrem Wortschatz. Heute erscheinen sie manchmal so selbstverständlich, als hätte es sie schon immer gegeben. Doch für alle von uns? Welche Rolle spielen sie für ältere Menschen?
Das ...
» weiterlesen
1. Netzwerktreffen Lokale Online-Gemeinschaften


Auch Online Fundraising braucht die eigene Initiative!

07.07.2014


Im Gespräch mit Leonie Gehrke von betterplace.org zum Thema Online-Spenden

Viele gute Ideen aber keine Mittel, um sie umzusetzen? Gemeinnützige Projekte und ehrenamtlich getragene Initiativen kennen dieses Problem. Neben der eigentlichen Projektarbeit steht immer öfter das Thema Mittelbeschaffung auf der Tagesordnung. Eine Möglichkeit ist die onlinegestützte Finanzierung, bei der viele Menschen mit zumeist kleinen Beträgen ein Projekt unterstützen. Man nennt dies „Crowdfunding“ ...
» weiterlesen
Gehrke


Lebendige Nachbarschaften gestalten – ein starkes Stück Gemeinschaft im Quartier

07.07.2014


Neue Medien unterstützen Haupt- und Ehrenamtliche beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Nachbarschafts-Projekten

Nachbarschaften erleben vor allem durch die Globalisierung und die Beschleunigungen in unserem Alltag eine Renaissance. Denn der Wunsch nach Überschaubarkeit und Vertrautheit gewinnt an Bedeutung. Dies gilt besonders für ältere und alte Menschen.In der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit haben sich der Aufbau und die Gestaltung von Nachbarschaften zu einem eigenständigen Ansatz entwickelt. Denn das „zu Hause ...
» weiterlesen
Logo_Nachbarschaft_print


„Die Brieffreundschaften früherer Tage bekamen einen „internetten“ Anstrich“

07.07.2014


Im Gespräch mit Dieter Massin, Europäisches Senioren-Netzwerk Ahlen (ESNA)

Im Jahr 2008 gründete eine Gruppe Ahlener Senioren das Europäische Senioren-Netzwerk Ahlen (ESNA), um mit anderen Senior/-innen über die Landesgrenzen hinweg in Kontakt zu kommen und den Austausch untereinander und auch mit jüngeren Generationen zu pflegen. Dieter Massin, ein Gründungsmitglied von ESNA, berichtet für „Im Fokus“ von seinen Erfahrungen.
Forum Seniorenarbeit: Herr Massin, wie ist die Idee ...
» weiterlesen
SONY DSC


Lokale Online-Gemeinschaften älterer Menschen

07.07.2014


Ein Projekt des Forum Seniorenarbeit NRW zur Förderung der digitalen Partizipation älterer Menschen


Das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten wird von vielen gesellschaftlichen Gruppen als Informations- und zunehmend auch als Kommunikationskanal zur Durchsetzung eigener Interessen genutzt. Auch im Alltag älterer Menschen hält es immer weiter Einzug - wobei sie neuen Medien kritisch gegenüber stehen und nicht einfach ihr gewohntes Mediennutzungsverhalten ändern. Ein Beispiel dafür ist die größtenteils ...
» weiterlesen
Logo Netzwerk LokOG


Internet macht „Best Ager“ nicht glücklicher – aber es hilft

07.07.2014


Ergebnisse und Einblicke in das Forschungsprojekt Third Age Online

Die 60+-Jährigen von heute sind aktiver und sozial vernetzter als je zuvor. Was aber geschieht, wenn ihr Umfeld und ihre Situation sich ändern? Das Forschungsprojekt Third Age Online unter der Leitung der Berner Fachhochschule (Schweiz) hat gezeigt, dass Internet und Online-Gemeinschaften (wie z.B. Wikipedia oder Seniorweb) ältere Leute zwar nicht plötzlich glücklicher ...
» weiterlesen
peer


Die schönen Seiten von Bergheim – Das Fachforum Seniorenarbeit

07.07.2014


Online-Information und Austausch über das Thema Älterwerden in Bergheim

Wie viele andere Kommunen wird auch Bergheim immer weniger, älter und bunter. Die Kreisstadt im Rhein-Erft-Kreis stellt sich der Herausforderung und nimmt die Belange ihrer Seniorinnen und Senioren gezielt in den Blick. Seit September 2013 ist das Fachforum Seniorenarbeit (FaSe) online und vernetzt Bürger, Akteure und Institutionen. Das Online-Portal ist die neue virtuelle ...
» weiterlesen
Home_FaSe


Veröffentlichungen

07.07.2014



„In zehn Schritten zu aktiverer Beteiligung von Älteren auf sozialen Plattformen - Leitlinien für Betreiber/-innen von 50plus-Plattformen und Seniorenuniversitäten“
Das EU-Projekt „PEER – Dare to be wise!“ (2011-2013) hatte das Ziel, 50plus-Plattformen attraktiver für nicht-formelles und informelles Lernen zu gestalten. Einen Schwerpunkt dabei bildete der virtuelle Austausch unter Personen der Altersgruppe 50plus („Peer-to-peer learning“, Lernen unter Gleichaltrigen). ...
» weiterlesen
peer